Elternbrief vom 22.04.2021

Sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

auf Bundesebene wird derzeit das Infektionsschutzgesetz neu gefasst. Im Bundestag wurde das Gesetz bereits heute beschlossen. Ziel der Gesetzesanpassung ist es, eine bundesweit verbindliche „Notbremse“ ab einer Sieben-Tage-Inzidenz von 100 einzuführen. Einige in der Neufassung getroffenen Regelungen betreffen auch den Schulbereich.

Die Bayerische Staatsregierung plant zum gegenwärtigen Zeitpunkt aufgrund der nach wie vor sehr hohen Inzidenzwerte keine Änderungen an den bestehenden Vorgaben zum Unterrichtsbetrieb. Gilt in einem Landkreis ein Inzidenzwert von mehr als 100, erhalten Schülerinnen und Schüler Distanzunterricht (Ausnahmen: Abschlussklassen, die Jahrgangsstufe 11 am Gymnasium und der Fachoberschule und die Jahrgangsstufe 4 der Grundschule).

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Elternbrief.

Christoph Schröder, Rektor

P.S.

Den Elternbrief finden Sie auch hier.